Sonntag, 10. August 2014

Darth Paper schlägt zurück - Tom Angleberger

Das Ende naht !

Seiten: 165

Geweint: Nein.

Cover: Ich finde die Covergestaltung der Reihe einfach wunderbar!

Inhalt: Eine dunkle Zeit hat begonnen. Nachdem Harvey den Origami-Yoda immer wieder beschimpft und beleidigt hat, tut er nun alles, um Dwight als "Unruhestifter" von der Schule zu verbannen. Aber Origami-Yoda und seine Freunde wollen zeigen, dass Dwight kein schlechter Kerl ist. Eine neue Akte mit neuen Fallstudien soll das beweisen ...


Meinung:  Tommy und seine Freunde stehen harte Zeiten bevor. Dwight wird der Schule verwiesen da er wiederholt den Unterricht gestört hat und eine Schülerin bedroht haben soll. Der Schulausschuss will in einer Sitzung entscheiden was mit Dwight passiert. Tommy und seine Mitschüler sammeln also in einer Akte wieder Geschichten wie Dwight mit seinem Origami-Yoda den Schülern geholfen hat. Alle bis auf Harvey finden das auch toll, der versucht in der Zwischenzeit alles um Dwight schlecht zu machen. Ihm hilft dabei ein anderes Origami - Darth Paper. Und so entwickelt sich daraus ein spannender Plot und das Ende ist anders als erwartet.

Fazit: Das Buch ist kurz, das Wochenende auch. Es hat mich gut unterhalten, ich fand die Idee mit der Mappe wunderbar und Harvey mochte ich am Ende auch. Dwight ist allerdings echt mein Lieblingscharakter. Allerdings merkt man auch, dass die Reihe eher für Jüngere ist, manchmal hatte ich schon Probleme Entscheidungen nach zu vollziehen. Aber immerhin sind die Erwachsenen nicht so klischeehaft wie bei Harriet.

Und nicht nur Yodas Ende naht, nein auch das Ende vom Projekt 10 Bücher. Ha! Ich habe alle 10 Bücher gelesen (auch wenn ich teilweise welche auswechseln musste)

Bewertung: ☂ ☂ ☂ ☂

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen